„Schmidt Max radelt zum Wein ins Taubertal“

Schmidt Max radelt zum Wein ins Taubertal

Es ist ein von Napoleon verschuldeter Flickenteppich aus den Weinbaugebieten Franken, Württemberg und Baden, der gerade in der Weinwelt für Aufsehen sorgt – das Taubertal: einzigartige Rebsorten und filigrane Weine – weiß wie rot – mit wenig Alkohol zu niedrigen Preisen.

Der Schmidt Max hat mit Otto Geisel, dem ersten vereidigten Weinsachverständigen Deutschlands, auf dem Radweg die 100 Kilometer lange Tauber von Rothenburg bis Kreuzwertheim erkundet und noch viel mehr entdeckt: drei von vier weltweit existierenden Riemenschneider-Altären, die beste geräucherte Blutwurst auf dem Planeten und die große Stille eines unentdeckten Landstrichs.

(http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/programmkalender/sendung-1047464.html)

Der Bericht „Schmidt Max radelt zum Wein ins Taubertal“ wurde am Sonntag 27. September 2015 im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt.